Schaubude Berlin - Home

Theater der Dinge 2021

4.—13.11.2021

Die Welt ohne uns

Programm-Übersicht / Timetable (PDF)

Programm-Übersicht / Timetable (PDF)

Mit einem reichhaltigen Programm meldet sich das internationale Festival »Theater der Dinge« zurück!

An mehreren Berliner Spielorten und im digitalen Raum zeigen Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Mitwirkende aus Belgien, der Demokratischen Republik Kongo, Estland, Frankreich, Katalonien, den Niederlanden, Polen, Tschechien, Slowenien, den USA und Deutschland ihre vielfältigen Arbeiten zum Thema »Die Welt ohne uns«.*

Vor dem Hintergrund der globalen Erfahrung einer Pandemie beschäftigen sich die künstlerischen Positionen der diesjährigen Festivalausgabe mit dem Ende des Anthropozäns und entwickeln Ideen, wie der Mensch in der Welt neu verortet werden kann. Dabei liegt der Fokus einerseits auf ökologischen Fragestellungen und dem Fußabdruck, den der Mensch auf der Welt hinterlässt, andererseits auf der Erfahrung von Leere und dem Wunsch nach neuen Strategien der Vernetzung und Gemeinschaft.

Die Konzeption und das Programm des Festivals sind eine Reaktion auf die Pandemie-Situation: Das Bühnenprogramm ist in diesem Jahr kleiner gehalten, dafür laden mehr intime Vorstellungen und Installationen, digitale Inszenierungen und ein Filmprogramm sowie ein umfangreiches, weitestgehend online stattfindendes Kontextprogramm zur Auseinandersetzung ein.

Je nach aktueller pandemischer Lage kann es Programm-Anpassungen geben. Bitte informieren Sie sich vor dem Vorstellungsbesuch über die aktuell gültigen Schutz- und Hygienebestimmungen. Allgemein gilt die 3G-Regelung; Ausnahmen sind ausgewiesen.

Barrierefreiheit

Auf unserer Website geben wir ausführliche Informationen zur Zugänglichkeit der Schaubude Berlin und der weiteren Spielorte. Informationen zur Barrierefreiheit der einzelnen Veranstaltungen stehen bei den jeweiligen Produktionen.

Wir bieten im Rahmen des Festivals für die Inszenierung »Als die Tiere den Wald verließen« am 8.11. sowie für den Film »Coltan-Fieber« am 12.11. eine Audiodeskription für ein blindes oder sehbehindertes Publikum an.

Schaubude-Blog

Essays, Interviews, Bilder und Reflexionen zum Festival gibt es auf unserem Blog unter www.theaterderdinge.com.


*Das diesjährige Festivalthema ist inspiriert von »Die Welt ohne uns – Botanisches Langzeittheaterprojekt« von Aljoscha Begrich und Tobias Rausch, Schauspiel Hannover 2010-2014. Siehe auch »Die Welt ohne uns: zur Entstehung des Festivalthemas 2021«, ein Blog-Artikel von Kurator Tim Sandweg.

Programm
Programm

Künstlerische Leitung
Tim Sandweg

Konzeption und Kuration Diskursprogramm
Beate Absalon, Sebastian Köthe

Projektmanagement
Katharina Nagel, Cornelia Winkler

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silke Haueiß, Katharina Neumann

Sekretariat, Ticketing
Elisabeth Schwarz

Audiodeskription
Nicolai Audiodeskription

Technische Koordination
Jens Angermann, Mario Arnold, Werner Wallner

Technik Schaubude Berlin
Paul Friedrich, Ernesto Hernandez, Neïtah Janzing, Anna Kändler, David Scholz, Robert Strop

Spielstättenbetreuung
Franziska Burnay Pereira, Susann Tamoszus, Teresa Metzinger
Brix Lange

Team Theaterbar
Patty Mulloy
Fatmanur Şahin
Almut Schäfer-Kubelka
Enikő Mária Szász

Mit herzlichem Dank an die Kolleg*innen der Kulturprojekte Berlin GmbH sowie an die Teams im Schloss Biesdorf, Theaterhaus Mitte, th2 – Theaterhaus Schöneweide und Kino Krokodil

Für den Newsletter eintragen