Schaubude Berlin - Home

Vom Fuchs, der gern ein Freund sein wollte

  • Theaterfusion Berlin
  • Dauer 50 Minuten
  • in Deutsch
    ab 4
  • Erw. 8,00€ | Kind 6,50€ | ermäßigt 7,00€
  • Puppentheater nach dem Bilderbuch »FUCHS« von Margaret Wild, mit Live-Akkordeonmusik. Vorstellungen wochentags für Gruppen: 4,50 € (mit JKS-Schein)

@Susanne Olbrich

Ein halbblinder Hund und eine flügellahme Elster helfen einander, das Leben zu meistern. Der Hund trägt die Elster auf seinem Rücken, so dass sie meint, wieder fliegen zu können. Doch der Fuchs ist neidisch auf diese Freundschaft und flüstert der …

Ein halbblinder Hund und eine flügellahme Elster helfen einander, das Leben zu meistern. Der Hund trägt die Elster auf seinem Rücken, so dass sie meint, wieder fliegen zu können. Doch der Fuchs ist neidisch auf diese Freundschaft und flüstert der Elster ein: »Mit mir wirst du besser fliegen können! » Sie glaubt ihm und verlässt den Hund. Dass die Freundschaft von Hund und Elster doch noch eine Chance bekommt und auch der Fuchs seinen Platz findet, erzählt die Inszenierung in einfühlsamen Bildern.

Termine

20.10. Di

21.10. Mi

22.10. Do

  • 10:00
    Ausverkauft

24.10. Sa

25.10. So

Regie
Stephanie Rinke

Spiel
Susanne Olbrich

Live-Akkordeon
Hannes Lingens

Szenografie
Peter Lutz

Kostüme
Susanne Olbrich

Spielplan
Archiv

Für den Newsletter eintragen