Schaubude Berlin - Home

Theorie-Café: Text und Körper

Rogier van der Weyden, The Magdalen Reading. National Gallery, London

Das Theorie-Café findet als Videochat statt. Sie erhalten den Zugangslink am Tag der Veranstaltung per E-Mail. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden.

Das Theorie-Café findet als Videochat statt. Sie erhalten den Zugangslink am Tag der Veranstaltung per E-Mail. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden.

 Alle haben einen Körper, doch was ein Körper genau ist und was er alles kann, das weiß eigentlich niemand so recht. Wie spüren wir unsere eigenen Körper? Was erleben wir als genuine Teile unserer Körper, und was als Fremdkörper – Mikroorganismen, Computerchips, künstliche Gelenke, Vitamin- und Hormonpräparate, die Seele? Und was ist mit mehr-als-ein-Körper-Körpern: Nationalkörper, Volkskörper, Geschlechtskörper?

 Im entschleunigten Theorie-Café wollen wir ausgehend von Texten Paul B. Preciados und anderer ins gemeinsame Denken über die Künstlichkeiten unserer Körper kommen. Satz für Satz und mit viel Raum für Verwirrung, Fragen und Impulse laden wir herzlich ein.

 Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Termine

7.11. Sa

Konzeption und Moderation
Beate Absalon, Sebastian Köthe

Spielplan
Archiv

Für den Newsletter eintragen