Schaubude Berlin - Home

Irgendwo ein Licht

  • Schäfer-Euler-Produktion, Berlin
  • Dauer 50 Minuten
  • in Deutsch
    ab 6
  • 5,00€
  • Live-Stream / Marionettentheater nach Hans Christian Andersen

Elsa Strittmatter
Elsa Strittmatter
Foto: Elsa Strittmatter
Elsa Strittmatter
Elsa Strittmatter
Elsa Strittmatter

In der letzten Nacht des Jahres läuft eine alte Frau durch die verschneiten Straßen. Für Frau Friedel ist es an der Zeit, noch einmal genau hinzusehen, denn alles hat sich verändert in ihrer Stadt. Nichts ist mehr wie früher, auch sie nicht. Vieles …

In der letzten Nacht des Jahres läuft eine alte Frau durch die verschneiten Straßen. Für Frau Friedel ist es an der Zeit, noch einmal genau hinzusehen, denn alles hat sich verändert in ihrer Stadt. Nichts ist mehr wie früher, auch sie nicht. Vieles hat sie vergessen. Doch eine Sache hat sie nie verloren: ihre Fähigkeit, zu träumen. So zündet sie das erste Schwefelhölzchen an …

Die Veranstaltung findet als Live-Stream statt. Wir begrüßen Sie vor der Vorstellung in unserem virtuellen Foyer auf Zoom und laden Sie im Anschluss an den Stream zum Publikumsgespräch mit den Künstler*innen ein. Sie erhalten den Zugangslink am Tag der Veranstaltung per E-Mail. Für die Teilnahme muss die Software Zoom heruntergeladen und deren Datenschutzerklärung zugestimmt werden.

Termine

16.12. Mi

20.12. So

Koproduktion mit
Museum für PuppentheaterKultur Bad Kreuznach, Schaubude Berlin, T-Werk Potsdam

Regie
Nis Søgaard

Spiel
Leonie Euler, Pierre Schäfer

Puppen
Peter Lutz

Bühne
Josef Schmidt

Kostüm
Doreen Wagner

www.pierre-schaefer.de

Spielplan
Archiv

Für den Newsletter eintragen