Schaubude Berlin - Home

#TakeCareResidenzen (Archiv-Eintrag)

Frei produzierende Künstler*innen und Gruppen sind durch die Covid-19-Pandemie und die Einschränkungen im kulturellen Sektor existenziell betroffen. Für das vom Bund finanzierte Förderprogramm #TakeCareResidenzen hat das Netzwerk flausen+ mit dem Fonds Darstellende Künste kooperiert, um ausgewählte Künstler*innen für jeweils mindestens 2 Monate zu stärken. Als Verbundpartner von flausen+ haben wir (remote) elf Projekte begleitet.

Cora Sachs: Anatomie der guten Hoffnung, Bild: Leonardo Da Vinci um 1510
NEW YOU ACADEMY, Projekt Franziska Dittrich: BLUSH - when faces turn pink, Bild: Jana Barthel
Screenshot Blogbeitrag Leonie Euler - Theater und Ritual
Annemie Twardawa: Still Dummy-Video DAS JENSEITIGE AMT (AT)
Nis Søgaard: Still Probendokumentation
Alba Scharnhorst: femonstration, Versuchaufbau 5, Kohlehydrate
Laia RiCa: Szenische Recherche, Foto: Antonio Cerezo
Anna Menzel: Mood Board COWBOY BOB
ivanaki: Skizzen für die Stoffentwicklung
Tibo Gebert
Screenshot Online-Vorstellung der #TakeCareResidenzen

Hier geht es zum taz-Artikel "Mehr Zeit für Forschung" zur Relevanz der #TakeCareResidenzen für die freie Szene! Auf dem Schaubude-Blog dokumentieren derweil Mood Boards, Skizzen und szenische Recherchen Work in Progress der elf aktuellen Projekte, die wir im Rahmen des Förderprogramms #TakeCareResidenzen zwischen November 2020 und März 2021 begleitet haben.

Projekte

Save the date: Das internationale Festival für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater findet dieses Jahr von 4.–13.11. zum Thema »Die Welt ohne uns« statt – live in der Schaubude und 4 weiteren Spielstätten, online und mit hybriden Formaten.
weiterlesen
Im Projekt »Neue Gemeinschaften« erforschen wir gemeinsam Möglichkeitsräume für digital gestützte Dramaturgien sowie neue delokale und interaktive Formen der Zusammenarbeit. Der Kern des Vorhabens besteht in der prozesshaften und spielerischen …
weiterlesen
Spielplan

Für den Newsletter eintragen