Schaubude Berlin - Home

Kulturelle Teilhabe! (Archiv-Eintrag, Spielzeit 2020/21)

Die Schaubude ist Mitunterzeichnerin eines Positionspapiers der AG Berliner Kinder- und Jugendtheater an die Politik, das Forderungen für die kommende Legislaturperiode beinhaltet. Was ist nötig, damit nicht eine ganze Generation abgehängt wird? Radio-Interview mit Tim Sandweg, dem Künstlerischen Leiter der Schaubude. Das ganze Schreiben findet sich im PDF-Download auf dieser Seite.

Wir fordern… [Auszug]

  • dass die Pandemie nicht zu finanziellen Einbußen bei Kinder- und Jugendtheatern führt!
  • dass sich der Anteil für Kinder- und Jugendkultur innerhalb der öffentlichen Förderung des Landes Berlin prozentual am Bevölkerungsanteil von jungen Menschen orientiert!
  • dass die Basisförderung und die Projektförderungen weiter aufgestockt werden und die Produktionsorte und Spielstätten gestärkt werden!
  • die Sicherung bestehender Räume und die Weiterentwicklung dezentraler Spiel-, Produktions- und Aufführungsstätten!

Die Positionierungshilfe wurde vom "Arbeitskreis der Berliner Kinder- und Jugendtheater" erarbeitet.

Unterzeichner*innen sind: ATZE Musiktheater, Figurentheater Ute Kahmann, GRIPS Theater, Schaubude Berlin, Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin, Theater Jaro Berlin, Theater Morgenstern, Theater o.N., THEATER STRAHL BERLIN und weitere freie Theatergruppen

Für den Zeitraum 29.11.–4.12. suchen wir professionelle Künstler*innen-Gruppen, die mit uns im virtuellen Raum jammen: Auf Gather Town sollen kurze Theater- und Spielformate entstehen. Gage: 2.000€/Gruppe, Bewerbungsschluss: 17.10.
weiterlesen
Unser internationales Festival für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater steht bevor (Vorverkaufsbeginn und Spielplan-Veröffentlichung am 18.10.). Zum Thema »Die Welt ohne uns« sind Produktionen aus 11 Ländern zu sehen – live in der Schaubude …
weiterlesen
Spielplan

Für den Newsletter eintragen