Schaubude Berlin - Home

Freundeskreis

Figurentheater braucht Freund*innen!

Mit Begeisterung für das zeitgenössische Figuren- und Objekttheater unterstützt der Freundeskreis finanziell wie ideell die Arbeit der Schaubude Berlin und ihres Fördervereins. Er ermöglicht Aktivitäten der kulturellen Bildung für alle, internationale Gastspiele und fördert insbesondere die Schaubude-Sommerresidenz – ein berlinweit einmaliges Angebot an Künstler*innen, neue Ausdrucksformen im zeitgenössischen Figurentheater zu erforschen.

Mechanisches Herz aus »Las tribulaciones de Virginia« der Brüder Oligor (Festival Theater der Dinge 2003), aufbewahrt von einer treuen Freundin der Schaubude. Foto: Martina Schnabel

+++ AKTUELL: Um das Theater und seine produktive Weiterarbeit nach dem Lockdown zu unterstützen, helfen auch einmalige Spenden an unseren Förderverein!

Förderverein der Schaubude Berlin e. V.
DE62 4306 0967 1182 6852 00
GENODEM1GLS
GLS Bank

Herzlichen Dank! +++


Längerfristige Unterstützung gewähren Sie uns als Freund*in.

Freund*innen der Schaubude Berlin

  • bewegen sich nah an den künstlerischen Prozessen der Spielstätte
  • erhalten Einladungen zu besonderen Vorstellungen mit Künstler*innen-Gesprächen
  • lernen die Berliner Figurentheaterszene auch hinter den Kulissen kennen

Ja, ich möchte Freund*in werden!
(Bitte senden Sie uns das ausgefüllte PDF-Formular)

Fragen zum Freundeskreis bitte per Mail an freundeskreis@schaubude.berlin

Der Freundeskreis ist eine Initiative des
Förderverein der Schaubude Berlin e. V.
Greifswalder Straße 81-84, 10405 Berlin
Steuernummer: 27/665/39908

Mit Ihrem Beitritt zum Freundeskreis stimmen Sie zu, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten wie folgt erhoben und verarbeitet werden:

1.     

Der Förderverein der Schaubude Berlin e. V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Mitglieder des Freundeskreises wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Bankverbindung ausschließlich zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen sowie Aufbewahrungsfristen. Dies betrifft insbesondere die Mitgliederverwaltung, den Versand von Rundschreiben und Einladungen zu Veranstaltungen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a der Datenschutzgrundverordnung.

2.     

Die Verwaltung der Mitglieder des Freundeskreises erfolgt über den Förderverein der Schaubude Berlin e. V., Greifswalder Str. 81–84, 10405 Berlin. Dort werden die Daten im o. g. Umfang verarbeitet und gespeichert. Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie Sie für die Erfüllung der satzungsmäßigen Zwecke benötigt werden oder es die gesetzlichen Vorschriften verlangen.

3.     

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und ggf. auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der Daten. Schicken Sie uns hierfür bitte eine kurze Nachricht per E-Mail (freundeskreis@schaubude.berlin) oder per Post an: Förderverein der Schaubude Berlin e. V., Greifswalder Str. 81–84, 10405 Berlin.

4.     

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzgesetz verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt wurden, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In unserem Fall wäre dies der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit.

5.     

Zur Abwicklung des SEPA-Lastschriftmandats werden die Kontoinformationen an unser Kreditinstitut weitergeleitet. Es gelten die mit unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

6.     

Falls Sie den Erhalt des Newsletters per E-Mail oder des Spielplans per Post gewünscht haben, werden folgende Daten an die Schaubude Berlin weitergeleitet: Name, Vorname, Anschrift und E-Mail-Adresse. Die Weiterleitung erfolgt lediglich zu dem Zweck, dass die Schaubude Berlin den Newsletter bzw. den Spielplan an Sie verschicken kann. Eine anderweitige Verwendung Ihrer Daten durch die Schaubude Berlin findet nicht statt.

7.     

Über die zuvor genannten Anlässe hinaus werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Als Ergebnis einer Kooperation des Bundesnetzwerks flausen+ mit dem Fonds Darstellende Künste wird die von der Pandemie besonders hart getroffene freie Szene durch das Förderprogramm #TakeCareResidenzen unterstützt. Als Residenztheater begleiten wir …
weiterlesen
Spielplan

Für den Newsletter eintragen