Schaubude Berlin - Home
Ausstellungen / Wir müssen reden - zur Wahl

Wir müssen reden - zur Wahl

Partizipative Fensterinstallation
Gemeinschaftsprojekt der Schaubude Berlin mit Anna Kpok, Bochum/Berlin - September 2021

Zeitraffer-Video der Installation von Frage #1: Wie kommen wir ins Gespräch?

Die Bundestagswahl steht an: Hast du die Wahl? Wer wählt eigentlich? Wir haben Fragen.

Die Schaubude Berlin und das Performance-Kollektiv Anna Kpok haben für die Schau-Fenster des Theaters, den Kiez und den digitalen Raum eine partizipative Installation entwickelt. Voller Fragen rund um Teilhabe, Macht und geheime Entscheidungen. Denn »Wir müssen reden - zur Wahl«!

Außerdem findet im Rahmen des Projekts am 24. + 25. September eine Telefon-Performance statt.

#WirMüssenRedenZurWahl

Das Einsenden von Antworten oder weiteren Fragen ist möglich a) über den analogen Briefkasten am Eingang des Theaters, b) über Wir müssen reden zur Wahl - Anna Kpok ruft an oder c) über ein Foto deiner handgeschriebenen Reaktion, das du via WhatsApp oder Wetransfer an 0151 7278 0785 schicken kannst!

Schaufenster der Schaubude mit auf Din-A4-Zetteln geschriebenen Buchstaben, die zusammen die Fragen ergeben: In welcher Sprache wählst du? In welcher Sprache träumst du?
Banner auf dem Dach der Schaubude: #WirMüssenRedenZurWahl

Ein Projekt im Rahmen von »Neue Gemeinschaften«, gefördert über das Programm »Digitale Entwicklungen im Kulturbereich« der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Für den Zeitraum 29.11.–4.12. suchen wir professionelle Künstler*innen-Gruppen, die mit uns im virtuellen Raum jammen: Auf Gather Town sollen kurze Theater- und Spielformate entstehen. Gage: 2.000€/Gruppe, Bewerbungsschluss: 17.10.
weiterlesen
Unser internationales Festival für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater steht bevor (Vorverkaufsbeginn und Spielplan-Veröffentlichung am 18.10.). Zum Thema »Die Welt ohne uns« sind Produktionen aus 11 Ländern zu sehen – live in der Schaubude …
weiterlesen
Spielplan

Für den Newsletter eintragen